Wie es zu diesem Baby Online Concept Store kam

August 2019 – ein durchschnittlich schöner Sommertag und ich arbeitete an neuen Designs für eine Messe, auf der diese zur Lizenzierung angeboten wurden. Als Surface Pattern Designerin gestalte ich Illustrationen und Muster für die Verwendung auf Produkten, wie z.B. Stoffe, Wohnaccessoires oder auch Papeterie.

Doch irgendwie war es beim Zeichnen der Eulen anders als sonst. Im Freundes- und Bekanntenkreis waren ein paar Babys unterwegs und wir überlegten schon die ganze Zeit, was man Schönes schenken könnte. Inspiriert von diesen Gedanken entstanden also mit Bleistift und Papier die Eulen und deren Themenwelt wie von allein.

Für mich als Designerin entstand schon immer beim Machen ein Bild vom fertigen Produkt im Kopf. Meine Vision ist es, mit meiner Arbeit vielen Menschen – ob Alt oder Jung – ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Es soll Freude bereiten sie anzusehen, zu verschenken oder sogar selbst zu behalten!

Ich wusste intuitiv, dass die Muster mit den Eulen für mich in die wunderbare Welt der Babys und dem Zauber der Geburt gehören. Der Gedanke von eigenen Produkten ließ mich einfach nicht los und ich fing an ein Notizbuch mit all meinen Ideen zu füllen.

Innerhalb weniger Stunden schrieb ich mit dem Stift auf Papier alles raus, was raus wollte und das Ergebnis ist Bitty Ambam – Baby Online Concept Store.

Ein Online-Shop mit Geschenkideen für werdende und frischgebackene Eltern – Schönes Schenken zum Babyglück . Und dabei wirklich die werdende Mama und den werdenden Papa im Blick, denn diese werden oft nicht berücksichtigt bei der Geschenkewahl zur Geburt. Aus diesem Grund haben wir neben vielen Babyartikeln auch eine Auswahl an tollen Büchern, Kuscheldecken für Erwachsene, Pflegeprodukte für die ganze Familie und Stillketten für die moderne Mama im Shop.

Was mir von Anfang an wichtig war, ist das unser Sortiment stetig wächst und die Produkte auch wechseln. So bleibt es nicht nur für uns spannend, sondern auch für dich als Kunde. Es gibt immer neue tolle Geschenkideen zur Geburt zu entdecken, um das Baby auf der Erde willkommen zu heißen.

Außerdem waren diese Punkte auch von Anfang an klar:
unser Eigenlabel und der Shop wird Bitty Ambam heißen! Dafür habe ich mir von meinen beiden Schwestern die „Erlaubnis“ geholt, denn für uns ist er untrennbar von unserer leider verstorbenen Mama. Wenn du mehr darüber wissen möchtest, dann lies gerne unsere „Über uns“ Seite.

dieses Herzensprojekt möchte ich nicht alleine machen, denn da hängt nicht nur viel Herzblut dran, sondern ich brauche jemanden mit dem ich mich austauschen kann. Welche Produkte wollen wir aufnehmen im Shop? Wen schreiben wir an? Welche Marketingstrategie möchten wir angehen?

Und überhaupt… ist dieses von mir erstellte Design in den angelegten Farben überhaupt passend? Fragen über Fragen, die ich nun mit meinem Mann Christian in Ruhe besprechen kann. Ich bin sehr dankbar dafür, dass er diesen Schritt mit eigenem Label für Babysachen und Online-Shop gegangen ist!

Soziales Engagement – mit „Bitty Ambam“ möchten wir Gutes tun! Auch das war von Anfang an klar, aber erst in den letzten Monaten nahm ich mir die Zeit, um wirklich ausführlich zu recherchieren, welchen Verein wir mit z.B. einer Spende unterstützen möchten. Die Wahl fiel auf kinderherzen – Hilfe für herzkranke Kinder seit 1989 in Bonn.

Meine Mutter, Namensgeberin von „Bitty Ambam“, verstarb 2016 plötzlich an einem Herzinfarkt. Für uns also eine Herzensangelegenheit kinderherzen zu untersützen und dabei zu helfen, Herzkrankheiten zu erforschen und medizinische Hilfe bieten zu können. Darauf wäre sie vermutlich sehr stolz!

Für jede abgeschlossene Bestellung im Shop spenden wir am Ende des Jahres 1€ an kinderherzen, damit kleine Herzen groß werden!

Der Anfang war im Notizbuch also gemacht und im Laufe der nächsten Monate haben wir recherchiert, erste Produkte als Muster anfertigen lassen, das Gewerbe angemeldet, einen Steuerberater gesucht und uns auf den Start des Online-Shops am 5.5.2020 vorbereitet.

Was genau in den Monaten der Vorbereitung passierte und wie die ersten Designs unserer Musselintücher für Babys entstanden sind, erfährst du beim nächsten Blick hinter die Kulissen.

xo Julia